NEUIGKEITEN
AUS DER BRANCHE!

Erneuerbare

ORLEN Deutschland stellt Einwegverpackungen auf 100 % Bio um

Nachhaltiger genießen heißt es ab sofort an allen star- und ORLEN-Tankstellen in Deutschland: 100 % Bio, dazu sowohl recycle- als auch kompostierbar präsentiert sich das neue Einweg-Geschirr seit dem 1. März 2022 an allen Tankstellen der ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn. Außerdem werden das Mineralwasser- und die Apfelschorle der Eigenmarke star in den kommenden Wochen in rePET-Flaschen aus 100 % recycelten PET-Flaschen umgestellt.

Eine EU-Vorgabe, die seit dem 3. Juli 2021 die Kennzeichnungspflicht bei Einweg-Getränkebechern mit beziehungsweise aus Kunststoff vorschreibt, war der Auslöser für eine nachhaltige Neuorientierung im Food & Beverage-Bereich der ORLEN Deutschland. Der Tankstellenbetreiber entschied sich jedoch nicht nur das von der EU anvisierte Ziel, die Verwendung von Einwegkunststoffartikeln zu reduzieren, umzusetzen, sondern ist noch einen Schritt weitergegangen und hat seine To-Go-Verpackungen nachhaltig auf den Prüfstand gestellt.

Nach Informationen von Kai Frahm, Head of Category Management Tobacco Food & Beverage der ORLEN Deutschland GmbH, wurde das gesamte Sortiment „unter die Lupe genommen“ und radikal umgedacht. Das Unternehmen hat nicht nur sämtliche Kaffeebecher in allen Größen seit Jahresanfang sukzessive auf 100 % Bio umgestellt, sondern auch die passenden Deckel, die von der EU-Verordnung ausgenommen sind, sind an den star- und ORLEN-Tankstellen recycle- und kompostierbar. Möglich macht das die Verwendung von Begasse, einem umweltfreundlichen Verpackungsmaterial, das als Nebenprodukt aus dem schnell nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr gewonnen wird. Da der Pappbecher ohne Plastikbeschichtung auskommt, kann er umweltfreundlich kompostiert oder in der Altpapiertonne entsorgt werden. Neben den Kaffeebechern werden ab sofort weitere Einwegverpackungen wie Backwarenbeutel, Bockwurst-/Pommes-Schalen und Servietten verwendet, die vollständig biologisch abbaubar und daher in der Bio- oder Altpapiertonne zu entsorgen sind.

Durch die umfassende Umstellung auf 100 % Bio-Einwegverpackungen werden an den rund 600 star- und ORLEN-Tankstellen im Bundesgebiet verkaufsabhängig zahlreiche Tonnen CO2 pro Jahr vermieden. Das Unternehmen begrüßt es nach den Worten von K. Frahm sehr, den Kunden die To-Go-Produkte jetzt noch nachhaltiger anbieten und so gemeinsam einen Teil zum Klimaschutz beitragen zu können.

rePET-Flaschen im neuen Design für Mineralwasser und Apfelschorle der Eigenmarke star

Umweltbewusster produziert sind ab sofort auch das Mineralwasser und die Apfelschorle der Eigenmarke star. Die beiden Erfrischungsgetränke-Klassiker werden künftig in einem neuen Design in rePET-Flaschen abgefüllt. rePET (=recyceltes PET) ist ein Material, das aus gesammelten Getränkeflaschen besteht und bei der Herstellung 50 % weniger CO2 verursacht als herkömmliches PET.