NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

AVIA nutzt digitale OnlineFuels-Handelsplattform für Kraftstoff- und Heizölversorgung

Der Mineralöl- und Energieversorger AVIA AG, München, bietet seinen 32 mittelständischen Gesellschaftern und Lizenznehmern ab sofort über eine technische Schnittstelle Zugang auf die B2B-Online-Handelsplattform OnlineFuels der OLF Deutschland GmbH, Hamburg, und vollendet damit unter Einbindung maßgeblicher Vorlieferanten ein wichtiges Projekt innerhalb der Digitalisierungsstrategie der Unternehmensgruppe. Damit gewinnt unter anderem der Einkauf von Kraftstoffen für die über 800 AVIA-Tankstellen in Deutschland weiter an Effizienz, Dynamik und Nähe zu aktuellen Marktgeschehen.

Die unabhängige Online-Handelsplattform von OnlineFuels hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem liquiden Handelsplatz entwickelt. Mineralölhändlern bietet diese ein optimales Instrument am kurzfristigen spot-Markt für Kraftstoffe und Heizöl nahezu rund um die Uhr Abschlüsse zu tätigen und alle digital verfügbaren Kaufdaten direkt in die eigene IT-Landschaft zu übernehmen.

Für Kerstin Jäppelt, Leiterin Trading and Supply, und Christan Gertig, Leiter Digitalisierung der Deutschen AVIA, waren die Professionalität der technischen Anbindung und die Funktionalität der OLF-Plattform überzeugende Argumente.

Auch Holger Mark, Vorstand der AVIA AG, ist davon überzeugt, dass die AVIA-Mitgliedsfirmen von den erweiterten, auf Digitalisierung basierenden Beschaffungsoptionen wirtschaftlich profitieren werden.