NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

BayWa-Automatentankstellen: Kooperation mit der PACE Telematics und Hectronic bietet neue digitale Bezahlmöglichkeiten

Die BayWa AG, München, erweitert die digitalen Bezahlmöglichkeiten an ihren rund 100 Automatentankstellen in Süd- und Ostdeutschland. Neben der digitalen BayWa-Tankkarten-App kann künftig mobil und kontaktlos via PayPal, Apple Pay und Kreditkarte sowie in Kürze auch via paydirekt und Google Pay bezahlt werden. Dafür rüstet die BayWa in Zusammenarbeit mit dem Anbieter PACE Telematics GmbH, Karlsruhe, und dem Kassensystemanbieter Hectronic GmbH, Bonndorf, ihre Stationen sukzessive für die Bezahlung mit der „PACE Drive App“ aus.

An einer BayWa-Automatentankstelle zu tanken wird nach Aussage von Julian Thomas Bartenschlager, Leiter Tankstellenmanagement & Netzentwicklung, jetzt noch smarter und einfacher – das, was im eCommerce lange gelebte Gewohnheit ist, hält jetzt auch an den BayWa-Stationen Einzug. Der Bezahlvorgang erfolgt ohne physisches Eingreifen am Automaten und wird damit denkbar einfach. Gerade den Anforderungen der Privatkunden wird das Unternehmen somit gerecht. Die Funktion soll bis Ende Januar 2021 an allen BayWa-Automatenstationen verfügbar sein.

Und so funktioniert es: Zunächst lädt der Kunde die PACE-Drive-App im App-Store (iOS und Android) herunter und legt einen Account an. Sobald der Kunde die BayWa-Tankstelle anfährt, wird er auf die Möglichkeit des mobilen Bezahlens hingewiesen und kann die verfügbaren Zapfsäulen der Station aufrufen. Der User wählt seine Zapfsäule auf dem Display, autorisiert den gewünschten Betrag und startet den Tankvorgang. Nach Beendigung des Tankvorgangs wird die Quittung direkt auf dem Endgerät angezeigt und gespeichert. Der Rechnungsbetrag wird mit der hinterlegten Bezahlmethode im Hintergrund gezahlt (PayPal, Apple Pay, Kreditkarten etc.).