NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

Implico integriert 88 Tankstellen in Certas Energy-Systemlandschaft in Frankreich

Die Implico GmbH, Hamburg, hat in Frankreich 88 Tankstellen in die bestehende Systemlandschaft von Certas Energy UK Ltd., Dublin, eingegliedert. Schlüssel zum Erfolg war das Zusammenspiel zweier Faktoren: Zum einen die fundierte SAP-Beratungskompetenz im Öl- und Gas-Business und zum anderen die Cloud-Lösung iGOS (Implico Global Operation Services). Beides zusammen ermöglichte den Aufbau einer sicheren Tankstellenversorgung sowie eine schnelle Anbindung an die vorhandene Infrastruktur. Vom Projektstart bis zur ersten erfolgreichen Buchung vergingen sechs Wochen.

Die neuen Stationen hatte Certas Energy im September 2018 von der Groupe Dubreuil S.A., Bellevigny, übernommen. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben konnte das Unternehmen die neu erworbenen Standorte jedoch nicht direkt in sein französisches Tankstellennetz aufnehmen. Stattdessen gründete Certas Energy dafür eine neue Firma, die komplett im SAP-System abgebildet werden musste. Implico ermöglichte es Certas Energy, innerhalb kürzester Zeit sowohl die logistische Wiederbelieferung der Tankstellen als auch die Abrechnung und Buchung in SAP sicherzustellen.

Die Integration einer großen Zahl von Tankstellen in ein Versorgungsnetz ist nach Aussage von Klaus Wunsch, Leiter des SAP-Teams im Customer Support Center bei Implico, immer eine Herausforderung. Möglich war die schnelle Einbindung nur dank der klaren Fokussierung des Softwarehauses auf die Öl- und Gas-Branche. Dadurch war die SAP-Kompetenz vorhanden, um das Projekt erfolgreich zu realisieren.

Für Johannes Buhre, Leiter des iGOS-Teams bei Implico, ist die Software vielseitig einsetzbar und kompatibel mit allen gängigen Datenformaten. Dies macht die Lösung zur idealen Wahl bei Merger & Acquisition-Projekten, die häufig zeitkritisch sind. Der Kunde benötigt weder ein eigenes IT-Team noch eine aufwändige Hardware. Sämtliche Schritte der Datenverarbeitung werden von Implico betreut und durchgeführt.

Innerhalb der vorhandenen IT-Landschaft übernimmt iGOS die Rolle eines Filters und Übersetzers. Zuerst sammelt und sortiert die Implico-Lösung die Datensätze aller beteiligten Kommunikationspartner. Dann bereitet iGOS diese auf und macht sie für SAP nutzbar. Dabei finden sämtliche Rechenoperationen in der Cloud statt. Für den Kunden bedeutet dies eine schnelle und sichere Projektrealisierung sowie kalkulierbare Betriebskosten.