NEUIGKEITEN
AUS DER BRANCHE!

Digitalisierung

Kooperation mit Aral: mobiles Bezahlen mit ryd jetzt an rund 1.800 Aral-Tankstellen verfügbar

Das Münchner FinTech-Unternehmen ryd GmbH, München, nach eigenen Angaben Betreiber des größten offenen B2C-Netzwerks für mobiles Bezahlen beim Tanken in Europa, und die Aral AG, Bochum, ermöglichen ab sofort das mobile Bezahlen an rund 1.800 Aral-Tankstellen.

Die Aral verfügt mit rund 2.400 Tankstellen über das größte Tankstellennetz in Deutschland. Aral-Kunden können ihre Tankfüllungen dank der Kooperation zwischen der Aral und der ryd ab sofort per App oder Bordcomputer direkt aus dem Auto heraus bezahlen. Darüber hinaus sollen künftig Autofahrer mit der ryd bei der Aral unter anderem auch ihre Elektrofahrzeuge laden oder Autowäschen bezahlen können.

Philipp Traeder, Leiter Aral Marketing, freut sich über die Zusammenarbeit mit der ryd und darüber, mit der ryd-App das digitale Angebot für die Kunden zu erweitern.

Nach Meinung von Oliver Götz, Gründer und Executive Chairman bei der ryd GmbH, könnte das Unternehmen das neue Jahr nicht besser einläuten als mit einer so großartigen Kooperation wie mit der Aral. Der Go-live der Aral-Tankstellen in Deutschland ist für die ryd ein sehr wichtiger Meilenstein für flächendeckendes In-App- und In-Car-Payment und unterstreicht den Anspruch der ryd, europäischer Marktführer zu sein. Uli Kiendl, Chief Executive Officer bei der ryd GmbH, erklärt, dass das Bezahlen mit ryd bereits an rund 1.800 Aral-Tankstellen möglich ist. Mit den verbleibenden Tankstellen des Aral-Netzwerks steht das Unternehmen im Austausch und das Management ist sehr zuversichtlich, dass diese ebenfalls zeitnah live gehen. Laut U. Kiendl hebt die Aral das ryd-Netzwerk auf ein neues Level – ein Wachstum, von dem alle Partner des offenen ryd-Netzwerks profitieren.

Mobiles Bezahlen mit ryd bei der Aral

Autofahrer laden die ryd-App bei Google Play oder im App-Store herunter und melden sich kostenlos an. Beim Tanken wählen sie die Tankstelle und die Zapfsäule in der App aus. Die Zahlung an allen Aral-Tankstellen im ryd-Netzwerk funktioniert mittels Vorab-Autorisierung. Dabei legen Autofahrer in der ryd-App beziehungsweise dem Bordcomputer vor dem Tankvorgang fest, für welchen Betrag sie maximal tanken möchten. Als Zahlungsmethoden stehen Apple Pay, Google Pay, Kreditkarte oder PayPal zur Auswahl.