NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

Mehr Komfort und Versorgungssicherheit mit digitaler Füllstandsmessung – Westfalen optimiert Nutzung von Flüssiggasbehältern

Die Westfalen Gruppe, Münster, bietet mit der digitalen Füllstandsmessung mehr Komfort und Versorgungssicherheit für den Verbraucher-Alltag. Was Flüssiggasnutzer bisher nur analog direkt am Vorratsbehälter ablesen konnten, sehen sie jetzt mithilfe eines Ergänzungsmoduls online am Rechner oder Smartphone. Über den tagesaktuellen Füllstand des Behälters hinaus sorgt das für Sicherheit und Transparenz. Denn das digitale Datencenter offenbart auch, wie lange der Flüssiggasvorrat noch reicht. Es zeigt außerdem Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresverbräuche. Darüber hinaus erinnert der automatische Bestellwecker ans Nachordern. Kontrollgänge zum Tank bei Wind und Wetter sowie plötzliche Leerstände sind damit vorbei.

Mit der Marke Westfalengas gehört die Westfalen Gruppe nach eigenen Angaben zu den führenden Flüssiggas-Versorgungsunternehmen in Deutschland. Westfalengas eignet sich für über 2.000 Anwendungen als netzunabhängige Wärmeenergie unter anderem zur Beheizung von Privathäusern, Werkhallen und landwirtschaftlichen Gebäuden.