NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

Octopus Energy: Mit Technologie zur globalen Energiewende

Am 25. April jährte sich der Tag der erneuerbaren Energien. Doch wie ist die Lage in Deutschland? Die Strompreise sind viel zu hoch und die Umsetzung der Energiewende ist unzureichend – so attestiert es aktuell der Bundesrechnungshof. Es fehlen Windräder und Smart Meter, um flächendeckend nachhaltigen Strom anzubieten. Aus Sicht von Andrew Mack, Geschäftsführer der Octopus Energy Germany GmbH, Starnberg, reicht es nicht mehr, lokal zu denken. Um die Energiewende zu meistern und den Klimawandel in den Griff zu bekommen, muss nach seiner Auffassung global agiert werden – und Technologie ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg.

Das Herzstück der Octopus Energy ist die inhouse entwickelte proprietäre, cloudbasierte Technologieplattform Kraken. Das System ist vor allem darauf ausgelegt, das intelligente Stromnetz (Smart Grid) aufzubauen und Kunden Zugang zu günstigerer Energie zu ermöglichen. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning lässt sich mit Kraken ein Großteil der Energieversorgungsketten automatisieren und die betriebliche Effizienz erheblich steigern. Wo andere Anbieter mehrere Systeme benötigen, laufen bei der Octopus Energy alle Prozesse – von der Energiebeschaffung über die Laststeuerung bis zum Kundenmanagement – über Kraken. Die Technologie ist so erfolgreich, dass auch andere große Player sie bereits nutzen. Nach Angabe von A. Mack lizensiert das Unternehmen Kraken an andere Energieversorger, damit diese ihren Kunden günstigen und umweltfreundlicheren Strom liefern können. Ziel ist es, den Strom genau dann anzubieten, wenn er gerade besonders günstig im Netz verfügbar ist. Das ist für Besitzer von Elektroautos oder Wärmepumpen besonders spannend, aber auch für alle Privathaushalte ohne Tesla vor der Tür. Weltweit werden bereits rund 17 Mio. Energiekonten über die Plattform versorgt.

Über Octopus Energy

Die Octopus Energy Ltd, London, wurde 2016 mit der Vision gegründet, die Energiewende weltweit mithilfe von Technologie zu beschleunigen und schnellstmöglich einen großen, „grünen“ Fußabdruck zu hinterlassen. Der mehrfach ausgezeichnete Anbieter erneuerbarer Energien ist das am schnellsten wachsende Privatunternehmen Großbritanniens und versorgt mittlerweile mehr als zwei Mio. Kunden weltweit. Die Octopus Energy hat mit einer Bewertung von 2,1 Mrd. Dollar den Status eines „doppelten Einhorns”. Im Zentrum des Erfolgs steht Kraken, die inhouse entwickelte Technologieplattform, die mithilfe von künstlicher Intelligenz einen Großteil der Energieversorgungskette automatisiert und damit sehr guten Kundenservice und Betriebseffizienz ermöglicht. 2020 stieg die Octopus Energy in die Energiemärkte in Australien, Neuseeland sowie den Vereinigten Staaten ein und ist seit November als erstes Tech-Unternehmen unter den Energieversorgern in Deutschland am Start.