NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

Start für B2B-Verkaufsplattform OnlineFuels

OnlineFuels.de ist live. Seit kurzem können Großhändler auf der neuen Internetplattform Heizöl, Diesel- und Ottokraftstoff handeln. Das Start-up-Unternehmen wurde von OnlineFuels Ltd, London, eine der führenden B2B-Online-Verkaufsplattformen für Kraftstoffe in Großbritannien, und der Shell Deutschland Oil GmbH, Hamburg, als Joint Venture gegründet.

Nach Informationen von Jörg Debus, Corporate Digitalisation Manager für Shell in Deutschland, hat das Unternehmen in den letzten Jahren im Privatkunden-Bereich gesehen, dass der Trend zu Marktplattformen immer stärker wird. Die Shell geht davon aus, dass dies auch im Geschäftskunden-Bereich die Zukunft sein wird. Aus diesem Grund wurde die Entscheidung getroffen, die unabhängige Marktplattform OnlineFuels als Joint Venture mitzugründen und so die digitale Zukunft mitzugestalten.

Die Shell bietet als einer der ersten Verkäufer Diesel und Heizöl an. Die Handelszeiten auf OnlineFuels.de sind in der Startphase begrenzt, perspektivisch arbeitet die Shell aber schon heute an erweiterten Angebotszeiten. Gleichzeitig soll auch das Produktportfolio ergänzt werden.

OnlineFuels.de ist auf den Großhandel ab Tanklager fokussiert. Die Angebote verschiedener Anbieter werden auf FCA-Basis eingestellt und können von den Käufern live eingesehen werden. Mit der Angebotstransparenz verschiedener Anbieter hebt sich OnlineFuels.de von möglichen Konkurrenten ab.

Die Firma Heizöl Herrmann GmbH & Co. KG, Einhausen, äußert sich positiv zu der neuen Plattform. Über OnlineFuels.de können die Preisentwicklungen verfolgt und nachvollzogen werden – das ist sehr hilfreich für das Geschäft. Außerdem kann über die bisherigen Bürozeiten hinaus online eingekauft werden. Das bringt mehr Flexibilität und somit einen echten Mehrwert.