NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

UTA bietet als erster EETS-Provider ein Einzelfahrten-Reporting an

Speditionen und Transportunternehmen, die mit der interoperablen Maut-Lösung UTA One der Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG, Kleinostheim, unterwegs sind, erhalten jetzt erstmals völlige Transparenz über die Fahrtzeiten und -strecken jedes einzelnen Lkw und können die Mautkosten so detailliert an ihre Auftraggeber weiterreichen. Dafür werden die von den Mautsystem-Betreibern übermittelten Daten von der UTA aufbereitet und ihren Kunden dann im UTA-Exklusivbereich in Form eines Reports zur Verfügung gestellt.

Dieser Service wird zunächst für die Maut-Systeme in Belgien zuzüglich Liefkenshoektunnel, Frankreich, Italien, Österreich, Polen (A4), Portugal und Spanien angeboten. Sobald weitere europäische Länder an den Europäischen Elektronischen Mautdienst (EETS) und damit auch an UTA One angebunden werden, wird das Einzelfahrten-Reporting entsprechend erweitert.

Nach Aussage von Volker Huber, Chief Executive Officer bei UTA, ist das Unternehmen der erste EETS-Provider, der den Kunden ein so genaues Reporting über die Fahrten jedes einzelnen Lkw an die Hand geben kann. Damit wurde eine Reporting-Lösung für alle Mautsysteme und die Weiterberechnung der daraus resultierenden Kosten geschaffen.