NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Digitalisierung

Worldline und Scheidt & Bachmann führen neue Tankstellenlösung in Europa ein

Die Worldline SA, Bezons, der europäische Marktführer für Zahlungs- und Transaktionsdienstleistungen, und die Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach, ein globaler Anbieter von Mobilitätslösungen, bauen ihre Partnerschaft durch die Einführung einer neuen Bezahllösung für Tankstellen in ganz Europa weiter aus.

Die Lösung kombiniert die Petrol & Energy Suite der Worldline mit der SIQMA Connect der S&B, ist speziell auf den Tankstellenbetrieb zugeschnitten und wird in diesem Jahr europaweit ausgerollt. Die neue Lösung ist die Antwort auf die zunehmende Digitalisierung im Payment-Bereich und bietet Autofahrern einen nahtlosen Bezahlvorgang an der Zapfsäule, in der Waschanlage, im Shop und an weiteren Kontaktpunkten. Die beiden Unternehmen vertiefen damit ihre Partnerschaft, die vor fast einem Jahrzehnt ihren Anfang nahm.

Führende Energieversorger können außerdem ihr Spektrum der akzeptierten Zahlungsmittel erweitern und dadurch Zugang zu neuen Kunden und Vertriebskanälen erhalten. Die neue Bezahllösung deckt die gesamte Payment-Wertschöpfungskette ab, von der Zahlungsakzeptanz über das Acquiring bis zu Mehrwertdiensten wie Worldline DCC (Dynamic Currency Conversion) und die Pay & Drive Wallet der Worldline.

Die Worldline und die S&B wollen gemeinsam die Entwicklung der Zahlungsinfrastruktur im Tankstellengeschäft und bei der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge durch die Bündelung ihres Know-hows und die Installation der Lösung in Tausenden von Tankstellen in ganz Europa weiter vorantreiben. Damit unterstützen sie auch die Kraftstoff- und Energieversorger, die bereits seit einigen Jahren dabei sind, sich von Rohstoffanbietern zu Mobilitätsanbietern zu wandeln.

Die Petrol & Energy Suite der Worldline ist nach eigenen Angaben weltweit die erste Komplettlösung, die auf Tankstellenketten und Mobilitätsversorger spezialisiert ist. Ein eigenes Expertenteam kümmert sich um die speziellen Bedürfnisse dieser Anbieter. Mit ihrem Kerngeschäft deckt die S&B bereits heute die gesamte Mobilitätskette (Tanken, Laden von Elektrofahrzeugen, Parken, öffentliche Verkehrsmittel) auf globaler Ebene ab und ermöglicht Kunden damit ein einfacheres und bequemeres Reisen sowie nahtloses und einheitliches Bezahlen an allen Stationen. Durch die einfache Kombination verschiedener Zahlungsmethoden und Funktionen zur Kundenbindung sowie die bestehenden Kooperationen mit Automobilherstellern, Mineralölgesellschaften, Energieversorgern, öffentlichen Verkehrsbetrieben und Parkhausbetreibern wird der Bezahlvorgang optimiert und der Weg für die Weiterentwicklung von Tankstellen in Mobilitätshubs geebnet.

Die Automobilindustrie entwickelt sich nach Meinung von Michel Rudolf von Rohr, Global Head of Petrol & Energy der Worldline, sehr schnell. Der Markt ist vor allem von einem kräftigen Schub in Richtung E-Mobilität geprägt. Für ihn ist deshalb wichtig, Kraftstoffunternehmen jetzt bei der Beschleunigung ihrer Digitalisierung zu unterstützen. Trotz aller Herausforderungen ist es eine aufregende Zeit für die Automobil- und Kraftstoffindustrie. Die Unternehmen sind überzeugt, mit ihren Expertisen einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung und zu dem Wachstum der Branche leisten zu können.

Aus Sicht von Verena Hiegemann, Produktmanagerin Zahlungssysteme der Scheidt & Bachmann Fuel Retail Solutions GmbH, trägt der Bezahlvorgang wesentlich zum Einkaufserlebnis bei. Die S&B möchte den Kunden ein reibungsloses Erlebnis an allen Standorten ermöglichen – beim Bezug der Kraftstoffe sowie weiteren Einkäufen. Mit der zunehmenden Verbreitung neuer und automatisierter Vertriebsmodelle ist ein nahtloser und bequemer Zahlungsvorgang der Schlüssel für jedes Unternehmen. Die S&B ist überzeugt, durch die Partnerschaft mit der Worldline für alle Kunden einen Mehrwert zu schaffen.