NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Forschung

Nano One und Euro Manganese entwickeln gemeinsam Anwendungen für hochreines Mangan in Kathodenmaterialien von Lithium-Ionen-Batterien

Die Nano One Materials Corp., Burnaby, ist ein Unternehmen für „saubere“ Technologien mit patentierten Prozessen zur kostengünstigen und umweltfreundlichen Herstellung von Hochleistungskathoden, die in Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden. Die Euro Manganese Inc., Vancouver, ist ein Unternehmen für Batterierohstoffe, das aktuell eine bedeutende Mangan-Lagerstätte in der Tschechischen Republik erschließt. Beide Unternehmen mit Sitz in Kanada haben jetzt eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung bekanntgegeben.

Angesichts der stark zunehmenden Nachfrage nach hochreinen Manganprodukten liegt der Schwerpunkt der gemeinsamen Aktivitäten auf der Entwicklung von Manganprodukten, die von der Euro Manganese zur Verwendung in Kathodenmaterialien der Nano One hergestellt werden sollen. Die Unternehmen wollen wirtschaftlich tragfähige und ökologisch nachhaltige Anwendungen von hochreinem Mangan entwickeln, welches von der Euro Manganese im Rahmen ihres geplanten Manganprojekts in Chvaletice gewonnen werden soll.

Das Mangan wird von der Nano One im Hinblick auf die Entwicklung ihrer innovativen Kathodenmaterialien, einschließlich LNMO (Lithium-Nickel-Mangan-Oxid) und nickelhaltiges NMC (Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid) untersucht.

Die LNMO- und NMC-Materialien werden mit dem patentierten One-Pot-Verfahren der Nano One, beschichteten Nanokristallpulvern und der M2CAM-Technologie (Metal direct to Cathode Active Material) hergestellt, was die Verwendung von sulfatfreien Metallen und Lithiumcarbonat als kostengünstige und umweltverträgliche Rohstoffe ermöglicht.

LNMO, auch bekannt als Hochspannungsspinell (HVS), und NMC haben beide großes Potenzial für klassische und Festkörperbatterieanwendungen für Elektrofahrzeuge, Elektrogeräte und die Speicherung erneuerbarer Energien. LNMO liefert die gleiche Energie und Leistung wie NMC und ist kostengünstiger, da es manganreich, kobaltfrei und nickelarm ist und kein überschüssiges Lithium benötigt. LNMO arbeitet außerdem mit einer um 25 % höheren Spannung als handelsübliche Nickelkathoden und ermöglicht dadurch eine geringere Anzahl von Zellen, höhere Produktivität, verbesserte Effizienz sowie ein besseres Wärmemanagement und eine höhere Leistung.

Dan Blondal, Chief Executive Officer der Nano One, verfolgt mit seinem Unternehmen das Ziel, als wichtiger Akteur bei der batteriegestützten Transformation der Mobilität und der Speicherung erneuerbarer Energien mitzuwirken, indem es die Methoden zur Herstellung von Kathodenmaterialien weltweit verändert. Das LNMO der Nano One ist laut D. Blondal einzigartig, differenziert und gut positioniert, um dem jüngsten Interesse der Automobilbranche an manganhaltigen Batterien gerecht zu werden. Das beschichtete nanokristalline NMC zielt auf die Nachfrage nach erhöhter Lebensdauer bei Batterieanwendungen mit langer Reichweite ab. Mangan ist in beiden chemischen Verbindungen von wesentlicher Bedeutung und mit der Euro Manganese ist die Nano One bei der Entwicklung kostengünstiger leistungsstarker Kathodenmaterialien mit einer differenzierten und umweltverträglichen Lieferkette auf einer gemeinsam Linie.

Marco Romero, CEO der Euro Manganese, begrüßt die Zusammenarbeit mit der Nano One bei der Entwicklung von Möglichkeiten zur Nutzung der Manganprodukte seines Unternehmens im Prozess der Nano One zur Herstellung aktiver Kathodenmaterialien – und das zu einem Zeitpunkt, an dem die Nachfrage nach hochreinen Manganprodukten stark steigt. Die Euro Manganese ist seinen Angaben nach auf dem besten Weg, ein führender Anbieter von nachhaltig produzierten Manganprodukten in Batteriequalität zu werden. Ziel ist, ein integraler Bestandteil der weltweiten Batterielieferkette zu werden und die Elektrifizierung im Bereich Mobilität voranzutreiben.

Über die Nano One Materials Corp.

Die Nano One ist ein Unternehmen für „saubere“ Technologien mit einem patentierten, skalierbaren und kohlenstoffarmen industriellen Verfahren zur kostengünstigen Produktion von leistungsstarken Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien. Die Technologie eignet sich für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, Unterhaltungselektronik und Batterien der nächsten Generation und unterstützt die weltweiten Bemühungen für eine emissionsfreie Zukunft. Das One-Pot-Verfahren der Nano One, ihre beschichteten Nanokristallmaterialien und „Metal Direct to Cathode Active Material“ (M2CAM)-Technologien erfüllen grundlegende Leistungsanforderungen und Beschränkungen in der Lieferkette. Sie reduzieren gleichzeitig Kosten und verbessern die CO2-Bilanz. Die Nano One hat Fördermittel aus verschiedenen Regierungsprogrammen erhalten. Das aktuelle „Scaling of Advanced Battery Materials Project“ wird durch die Stiftung SDTC Sustainable Development Technology Canada, Ottawa, und den ICE Innovative Clean Energy Fund der Provinz British Columbia unterstützt.

Über die Euro Manganese Inc.

Die Euro Manganese ist ein Batteriematerialienunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Entwicklung des Manganprojekts Chvaletice liegt, an dem es zu 100 % beteiligt ist. Das Projekt befasst sich mit der Wiederaufbereitung eines bedeutenden Manganvorkommens, das sich in den Grubenrückständen einer stillgelegten Mine befindet, die strategisch günstig in der Tschechischen Republik gelegen ist. Ziel des Unternehmens ist, ein führender, wettbewerbsfähiger und nachhaltiger Anbieter von ultrahochreinen Manganprodukten im Herzen Europas zu werden, der sowohl die Industrie für Lithium-Ionen-Batterien als auch andere Hochtechnologieanwendungen bedient.