NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Fossile Energien

Varo Energy übernimmt 6,4 % an Bayernoil-Raffinerie und wird Mehrheitsaktionär

Nach der im August 2019 angekündigten Absicht, weitere Anteile an der BAYERNOIL Raffineriegesellschaft mbH, Neustadt/Vohburg, zu erwerben, bestätigte in der vergangenen Woche die VARO Energy Holding AG, Cham, den Abschluss der Transaktion mit dem Mitgesellschafter BP Europa SE, Bochum.

Seit dem 31. Dezember 2019 hält das Unternehmen weitere 6,4 % an der Bayernoil und ist damit mit insgesamt 51,4 % Mehrheitsaktionär der deutschen Raffinerie. Darüber hinaus hat die VARO auch das PmB-Werk (Polymermodifiziertes Bitumen) der BP in Vohburg erworben.

Nach Aussage von Roger Brown, Chief Executive Officer der Varo, war die Bayernoil schon immer ein wichtiges Asset für sein Unternehmen. Die Standorte in Neustadt und Vohburg sind für das Schweizer Unternehmen strategisch gut gelegen, wodurch die VARO ihre Liefermöglichkeiten in Deutschland und der Schweiz optimieren kann. Mit dieser Akquisition wird die Fähigkeit verstärkt, die Kunden sicher und zeitnah mit hochwertigen Produkten zu versorgen.

Mit den jetzt zusätzlich erworbenen Anteilen hat die VARO die gesamte Raffineriekapazität der Gruppe auf 181.000 b/d erhöht.