NEUIGKEITEN

aus der Branche!

International

Erstes Floating-LNG-Projekt mit BASF-Gaswäschetechnologie

PFLNG DUA, die neueste schwimmende Anlage zur Gewinnung von Erdgas (Floating Liquefied Natural Gas, FLNG) des malaysischen Öl- und Gasunternehmens PETRONAS Petroliam Nasional Berhad Aktiengesellschaft, Kuala Lumpur, nutzt das OASE-purple-Verfahren der BASF SE, Ludwigshafen, zur Entfernung saurer Gasbestandteile. Nach Informationen der BASF ist dies weltweit die erste FLNG-Referenz für die ihre OASE-Gaswäschetechnologie. Die PETRONAS und der japanische Engineering-Partner JGC Holdings Corporation, Yokohama, nahmen das Projekt im Februar 2021 in den Testbetrieb, der im Mai 2021 erfolgreich endete. Die FLNG-Anlage eröffnet eine neue Versorgungsquelle für „saubere“ Energie, da sie für die Förderung von Erdgas aus Tiefsee-Gaslagerstätten in bis zu 1.500 m Tiefe ausgelegt ist.

Hocheffiziente Gasaufbereitung mit geringem Energiebedarf

OASE purple ist ein aminbasiertes Gaswaschmittel zur Entfernung von sauren Gasen wie CO2 und H2S (Schwefelwasserstoff) aus Erdgas. Die Entfernung von sauren Gasen ist notwendig, um das Gas für die Verflüssigung und den anschließenden Transport via Pipeline vorzubereiten. Zu den Vorteilen der effizienten und umweltfreundlichen BASF-Technologie zählen eine hohe Flexibilität und niedrige Investitionskosten für ihre Kunden. Daneben kommt das Verfahren mit niedrigen Betriebs- und Wartungskosten (OPEX) aus, da es vergleichsweise wenig Energie verbraucht, und das eingesetzte Lösemittel keine korrosiven Eigenschaften hat. Das Verfahren zeichnet sich durch hohe Reinheit und Ausbeute an Erdgas aus, während die Lösemittelverluste beim Betrieb auf ein Minimum beschränkt werden.

Nach Aussage von Andreas Northemann, Leiter des globalen BASF-Geschäfts mit Gasbehandlung, ist die erste FLNG-Referenz der BASF das Ergebnis langjähriger Forschung, bei der das Unternehmen seine Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet Onshore-LNG genutzt hat. Es wurden Bewegungsstudien sowie Computational Fluid Dynamics (CFD) durchgeführt, um ein besonders zuverlässiges und wartungsarmes Design zu gewährleisten, das die strengen Offshore-Spezifikationen und Herausforderungen der Kunden erfüllt.

PFLNG DUA und PFLNG SATU

Mit PFLNG DUA besitzt und betreibt die PETRONAS zwei schwimmende LNG-Anlagen, nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der PFLNG SATU im Jahr 2017. Der Bau der zweiten Anlage begann 2015. Sie wird über dem Rotan-Gasfeld ankern, das sich 140 km vor der Küste von Kota Kinabalu, Sabah, Malaysia, im Südchinesischen Meer befindet – in einer Wassertiefe von 1.300 m. Die Anlage verfügt über eine Kapazität von 1,5 Mio. t LNG pro Jahr.

Über OASE

Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung bietet die BASF ihren Kunden effiziente Lösungen zur Gasaufbereitung für eine Vielzahl von Anwendungen wie Erdgas, Synthesegas und Biogas. Diese Lösungen sind weltweit in rund 500 Referenzanlagen erprobt und demonstriert worden. Unter der Marke OASE - Gas Treating Excellence by BASF vermarktet die BASF ihr Angebot an Gasaufbereitungstechnologien, die entsprechenden Lösemittel und kompletten technischen Dienstleistungen einschließlich der digitalen Plattform OASE connect. Als „Accelerators“ im BASF-Portfolio sind die OASE-Produkte Teil der Systemlösungen, die einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette leisten. OASE bietet im Vergleich zu konventionellen Technologien besonders hohe Effizienz in der Gasaufbereitung und leistet damit wichtige Beiträge zur Ressourcenschonung und Emissionsminderung durch Energieeinsparung.