NEUIGKEITEN

aus der Branche!

International

Spar und DOPPLER verlängern Zusammenarbeit

Bis zum Jahr 2030, um insgesamt 10 Jahre, verlängern die österreichischen Familienunternehmen Spar Österreichische Warenhandels-AG, Salzburg, und die DOPPLER Mineralöle GmbH, Wels, die sehr erfolgreiche Kooperation rund um die Spar express-Tankstellenshops. Außerdem wird Spar express künftig der einzige Shoppartner an den von DOPPLER betriebenen Turmöl- und BP-Tankstellen sein. Die derzeit 15 Nah&Frisch punkt-Standorte werden ab 2020 zu Spar express-Tankstellenshops umgebaut. Aktuell werden 50 Spar express-Tankstellenshops in Österreich geführt. Für das Jahr 2019 sind weitere neue Standorte in Amstetten und Wels geplant.

Die Verlängerung der Zusammenarbeit sowie die Expansion um 15 Standorte zeigen nach Aussage von Spar-Vorstandsdirektor Mag. Friedrich Poppmeier, dass man mit dem Ladenkonzept am Puls der Zeit liegt und zu 100 % die Bedürfnisse der Kunden erkannt hat.

DOPPLER-Geschäftsführer Dr. Bernd Zierhut will den erfolgreichen Weg weiter beschreiten und die Qualitätsführerschaft im österreichischen Tankstellenmarkt mit stetigem Wachstum im Bereich Treibstoffe und Nahversorgung weiter fortsetzen.

Allein im ersten Halbjahr 2019 konnte der Umsatz der Spar express-Tankstellenshops um über 10 % zur Vorjahresvergleichsperiode gesteigert werden. Mit dieser Umsatzentwicklung liegt das Unternehmen weit über der des österreichischen Lebensmittelmarktes. Diese positiven Ergebnisse motivieren, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und die 2009 begonnene Kooperation jetzt auch als alleiniger Shoppartner von DOPPLER im nächsten Jahrzehnt fortzusetzen.

Neue Spar express-Tankstellenshops in vier Bundesländern – In Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland und Kärnten werden aus insgesamt 15 Nah&Frisch punkt-Standorten neue, moderne Tankstellenshops. Anfang des Jahres 2020 werden diese Standorte auf Spar express umgestellt und das neue Ladenkonzept dort umgesetzt. In Niederösterreich werden acht, in Oberösterreich vier, im Burgenland zwei und in Kärnten ein Standort umgestellt. Das ausgegebene Ziel ist, dass das Spar express-Tankstellenshopkonzept die Marktführerschaft in den nächsten Jahren übernehmen wird. Um dies zu erreichen, werden auch neue Wege beschritten und beispielsweise am Bahnhof St. Valentin das Konzept „Bahnhofsgreißler“ mit SPAR express ab Oktober 2019 getestet. Sollte dieser Test den Erwartungen entsprechen, ist geplant, dieses innovative Konzept gleich an mehreren Standorten in Österreich umzusetzen.

Von Salzburg nach ganz Österreich – Vor zehn Jahren hat die Kooperation zwischen Spar und DOPPLER begonnen. Anfang September 2009 wurde der erste Spar express-Tankstellenshop in Salzburg eröffnet. Heute ist das Einkaufen an sieben Tagen die Woche, mit erweiterten Öffnungszeiten und einem vielfältigen, umfangreichen Sortiment und vor allem zu Preisen wie im Supermarkt zur Selbstverständlichkeit für die Kunden geworden. Die Tankstellenshops zählen zu den Leading-Concepts im österreichischen Lebensmittelhandel. Mit der Kombination von Turmöl, als Edeldiskontmarke für Treibstoffe und der Supermarktpreisgarantie von Spar express, erhalten die Kunden, nach Angaben von B. Zierhut, in den Tankstellenshops mittlerweile das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Neues Ladenbaukonzept wird weiter umgesetzt – Bereits an vier Standorten wurde das im vergangenen Sommer vorgestellte, modernisierte Ladenbaukonzept umgesetzt. Viel Holz, eine moderne Wort-Bild-Sprache zur leichten Orientierung an den Regalen und eine durchdachte Raumaufteilung sind neben dem Frischemarktplatz die herausragenden Merkmale der neuen Spar express-Tankstellenshops. Dass dieses Konzept erfolgreich ist, zeigt die sehr positive Umsatzentwicklung an den modernisierten Standorten.