NEUIGKEITEN

aus der Branche!

International

Vopak N.V. trennt sich von Vopak E.O.S

Die Vopak N.V., Rotterdam, und der Partner Global Ports Investments PLC, Zypern, gaben vergangene Woche bekannt, dass sie ihre 100 %ige Beteiligung an dem 50/50-Joint Venture Vopak E.O.S., Tallinn, an Liwathon, Abu Dhabi, verkauft haben. Die Vopak E.O.S. betreibt im Hafen von Tallinn eine Gesamtspeicherkapazität von 1.026.000 cbm. Außerdem besitzt das Unternehmen als 100 %ige Tochtergesellschaft auch die Eisenbahngesellschaft E.R.S. Ltd.

Der Verkauf ist das Ergebnis der bereits von Vopak angekündigten strategischen Überprüfung. Im Jahr 2017 hatte das Unternehmen die Beteiligung an der Vopak E.O.S. vollständig abgeschrieben. Das Transaktionsergebnis wird im zweiten Quartal 2019 ausgewiesen.

Royal Vopak ist ein weltweit führendes unabhängiges Tanklagerunternehmen und betreibt ein globales Netzwerk von Terminals an strategischen Standorten entlang der wichtigsten Handelsrouten. Mit einer 400-jährigen Geschichte und einem starken Fokus auf Sicherheit und Nachhaltigkeit gewährleistet Vopak den Kunden eine sichere, saubere und effiziente Lagerung und Handhabung von Chemikalien, Ölen, Gasen und LNG bis hin zu Biokraftstoffen und Pflanzenölen.