NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Fossile Energien 2

Marktbericht KW 20

Die Rohölnotierungen sind im Wochenvergleich weiter stark gestiegen. Brent-Nordsee-Rohöl verteuerte sich für Juni um 0,90 $/b, für Juli 2018 um 1,70 $/b sowie für August um 1,80 $/b. Die Preise bewegten sich im Dreimonatszeitraum zwischen 77,70 $/b und 80,50 $/b. Der OPEC-Korbpreis erhöhte sich im Vergleich Freitag zu Freitag deutlich um 2,05 $/b. WTI kostete im low für Lieferung im Juni dieses Jahres 70,33 $/b und im high 71,70 $/b für Lieferung im August.

Am Rotterdamer spot-Markt folgten die Preise dem allgemeinen Trend und stiegen deutlich: Für Eurobob um 32 $/t, für Superbenzin um 25 $/t, für Dieselkraftstoff um 22 $/t bzw. 23 $/t, für Heizöl schwer (1 % S) um 22 $/t sowie für Gasöl um 21 $/t. Die ARA-Biodieselnotierun-gen sind nach Angaben des O.M.R., Kellinghu-sen, konstant geblieben.

Im Tkw-Geschäft ab Lager und Raffinerie erhöhten sich die Preise für alle Produkte deutlich. Die Notierungen für Dieselkraftstoff überstiegen im high zum ersten Mal in 2018 die 100 Euro-Marke.