NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Marktbericht

Marktbericht KW 41

Die Rohölnotierungen sind im Wochenvergleich sehr stark gesunken. Brent-Nordsee-Rohöl verbilligte sich für November 2018 deutlich um 4,10 $/b, sowie für Dezember und Januar 2019 um 4,20 $/b. Die Preise bewegten sich für den Dreimonatszeitraum zwischen 80,20 $/b und 85,40 $/b. Der OPEC-Korbpreis fiel im Vergleich Freitag zu Freitag deutlich um 3,88 $/b. WTI kostet für Lieferung im November dieses Jahres im low 70,74 $/b und 74,58 $/b im high für Lieferung im Januar 2019.

Die Notierungen am Rotterdamer spot-Markt folgten dem allgemeinen Trend und gaben deutlich nach: Für Eurobob um 54 $/t bis 56 $/t, für Superbenzin um 49 $/t bis 51 $/t, für Gasöl um 23 $/t bzw. 24 $/t, für Dieselkraftstoff um 21 $/t sowie für Heizöl schwer (1 % S) um 10 $/t bis 13 $/t. Die ARA-Biodieselnotierungen fielen nach Angaben des O.M.R. für Fame 0, Fame -10 und RME um je 5 $/t.

Im Tkw-Geschäft ab Lager und Raffinerie kam es bei den Mitteldestillaten überwiegend zu Preisanpassungen nach oben, allerdings fielen die Notierungen im Norden und Süden im high leicht. Die Preise für Super E5 fielen an allen Handelsplätzen teilweise deutlich.