NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Personal

Veränderungen im LANXESS-Vorstand

Stephanie Coßmann (48), Arbeitsdirektorin und Vorstandsmitglied der LANXESS AG, Köln, hat den Spezialchemie-Konzern zum 31. März 2022 auf eigenen Wunsch verlassen, um ihre berufliche Laufbahn außerhalb der LANXESS fortzusetzen.

Die promovierte Juristin S. Coßmann arbeitete seit 2004 bei der LANXESS. Nach verschiedenen Aufgaben in der Rechtsabteilung, leitete sie ab 2017 den Bereich Human Resources. Seit dem 1. Januar 2020 war sie Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektorin der LANXESS. Sie war verantwortlich für die Konzernfunktionen Human Resources und Legal and Compliance sowie für die Business Unit Leather.

Nach Aussage des LANXESS-Vorstandsvorsitzenden Matthias Zachert hat S. Coßmann vor allem durch ihre Tätigkeit im HR-Bereich und als Arbeitsdirektorin mit dazu beigetragen, dass die LANXESS ein moderner und attraktiver Arbeitgeber ist.

Nach den Worten des LANXESS-Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Wolfgruber bedauert das Unternehmen das Ausscheiden von S. Coßmann sehr.

Die Nachfolge von S. Coßmann soll möglichst zeitnah geregelt werden. Die LANXESS hat unverändert das Ziel, den Anteil von Frauen in Führungspositionen auszuweiten.