NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Personal

Wechsel an der Spitze der TOTAL Deutschland GmbH – Christian Cabrol übernimmt Geschäftsführung von Bruno Daude-Lagrave

Christian Cabrol hat zum 1. Oktober 2020 die Geschäftsführung der TOTAL Deutschland GmbH, Berlin, übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Bruno Daude-Lagrave an, der das Deutschland-Geschäft der Sparte Marketing & Services seit 2016 geleitet hat und jetzt bei der Gruppe in Paris die Leitung des Bereichs Compensation & Benefits übernimmt.

C. Cabrol verantwortete für die TOTAL-Gruppe zuletzt von Singapur aus den Bereich Marketing & Services für den asiatisch-pazifischen Raum und den Nahen Osten. Der studierte Ingenieur arbeitet bereits seit über 30 Jahren für den Konzern und hat im Laufe der Zeit Managementpositionen in verschiedenen Unternehmensbereichen bekleidet, darunter Strategie und Entwicklung, Logistik und Versorgung, Schmierstoffe und Vertriebsnetze. Neben Frankreich und Nordamerika war er lange Zeit in Asien tätig.

Unter der Leitung von B. Daude-Lagrave konnte die TOTAL Deutschland GmbH ihr Tankstellennetz, insbesondere im Süden der Bundesrepublik und bei den Lkw-freundlichen Stationen und Autohöfen, kontinuierlich erweitern. Auch der weitere Ausbau der starken Position des Geschäfts im Bitumen-Markt sowie die Reorganisation des Handels- und Verbrauchergeschäfts bestimmten die vergangenen vier Jahre. Ein Highlight stellte zuletzt die Gründung der Direktion Mobilität & Neue Energien Anfang 2020 dar. Die neue Struktur ist ein Schlüsselelement, das es der TOTAL Deutschland ermöglicht, ihre Geschäfts- und Privatkunden aktiv bei ihren neuen Mobilitätsbedürfnissen und der Energiewende zu unterstützen. Dies steht im Einklang mit dem Bestreben der TOTAL-Gruppe, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen, gemeinsam mit der Gesellschaft und für alle Aktivitäten des Unternehmens von der Produktion bis zur Nutzung der verkauften Energieprodukte durch den Kunden.

Der Ausbau des Engagements der TOTAL Deutschland im Bereich neue Energieträger und neue Mobilitätskonzepte wird für C. Cabrol nach eigenen Angaben in den kommenden Jahren eine bedeutende Aufgabe sein. Insbesondere beim Thema Elektromobilität hat das Unternehmen viel vor. Neben dem bundesweiten Ausbau der Wasserstofftankstellen will das Management ein leistungsfähiges Netz von Ultraschnellladesäulen entlang der Autobahnen errichten. Schwerpunktmäßig wird die TOTAL die B2B-Kunden-Ladeinfrastruktur sowie Dienstleistungen im Bereich Elektromobilität aber außerhalb der TOTAL-Tankstellen anbieten und sie auf dem Weg zur Klimaneutralität begleiten.

B. Daude-Lagrave blickt zurück auf vier ereignisreiche Jahre, in denen die TOTAL Deutschland GmbH eine tolle Entwicklung durchlaufen hat. So konnte das Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit in den einzelnen Geschäftsbereichen weiter erhöhen, den Ausbau und die Modernisierung seines Tankstellennetzes deutlich vorantreiben und dem Ziel, die Energie für die Mobilität der Zukunft bereitzustellen, einen entscheidenden Schritt näher kommen