NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Erneuerbare Energie

H&R-Gruppe und Mabanaft gründen neues Joint Venture zur Vermarktung von PtX-Produkten

Die H&R Refining GmbH, Salzbergen, und die Mabanaft GmbH & Co. KG, Hamburg, haben – unter der aufschiebenden Bedingung der Erteilung der erforderlichen kartellrechtlichen Freigaben – eine Vereinbarung über die Gründung des Joint Ventures P2X Europe unterzeichnet. Es soll klimaneutrale Produkte wie E-Fuels und petrochemische Spezialitäten wie Wachse aus entsprechenden Kapazitäten abnehmen und über die jeweiligen Vertriebskanäle der Mabanaft beziehungsweise der  H&R vermarkten. In diesem Zuge realisiert die H&R eine Pilotanlage an ihrem Hamburger Produktionsstandort. In dem sogenannten Power-to-Liquid-Verfahren sollen aus dem bereits dort produzierten „grünen“ Wasserstoff und Kohlendioxid synthetische Rohwachse und Kraftstoffe klimaneutral erzeugt werden. Damit realisiert die H&R nach der erfolgreichen Umsetzung des 5 MWel Elektrolyse-Wasserstoff-Projektes 2017 einen weiteren wesentlichen Meilenstein in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie.

E-Fuels können in konventionellen Verbrennungsmotoren eingesetzt werden und senken damit den CO2-Fußabdruck der Fahrzeuge unmittelbar, ohne einen zusätzlichen Logistikaufwand zu verursachen. Die bestehende Antriebstechnik wird ebenso weiterverwendet wie die existierende Tankstellen- und Transportinfrastruktur. Damit löst der Einsatz von E-Fuels eines der wichtigsten Probleme der reinen Elektromobilität, indem er die verbundenen logistischen Herausforderungen – neue Ladestationen, zusätzliche Batterieproduktion und -entsorgung – umgeht. Die Mabanaft-Gruppe ist bestrebt, als eine der ersten in Deutschland ihre Kunden über ihr umfangreiches Netz von Tankstellen und Großhandelslieferstandorten mit kohlendioxidneutralen E-Fuels zu versorgen.

Die gleichen Nachhaltigkeitsziele verfolgt das Joint Venture auch bei den petrochemischen Spezialitäten. Auch in den Abnehmerbranchen für chemisch-pharmazeutische Produkte, beispielsweise in der Kosmetik oder Pharmazie, steigt die Nachfrage nach nachhaltigen Rohstoffen schnell. Viele Kunden wollen ihr Portfolio von bislang überwiegend auf fossilen Rohstoffen basierenden Produkten zusehends um klimaneutrale wasserstoffbasierte synthetische Komponenten ergänzen.

P2X Europe fördert nachhaltige Dekarbonisierung
Die H&R und die Mabanaft sehen sich als Innovations- und Marktführer für wasserstoffbasierte Produkte und Geschäftsmodelle und wollen mit dem Joint Venture P2X Europe ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Dekarbonisierung ihrer Industriesektoren leisten.
An dem künftig in Hamburg ansässigen Joint Venture sind beide Partner zu gleichen Teilen beteiligt. Die Geschäfte des Joint Ventures führen Volker Ebeling, der von der Mabanaft GmbH & Co. KG bestellt wurde, sowie Thorsten Frick, der von der H&R Refining GmbH bestellt wurde.

Die Hansen & Rosenthal Unternehmensgruppe ist auf dem Gebiet der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung chemisch-pharmazeutischer Spezialitäten tätig. Im Verbund mit der H&R GmbH & Co. KGaA betreibt die Unternehmensgruppe in Deutschland zwei Spezialitätenraffinerien an den Standorten Hamburg und Salzbergen. Die H&R Refining GmbH ist ein Tochterunternehmen der Hansen & Rosenthal Gruppe.