NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Termine

UNITI Forum Tankstellentechnik am 24./25. September 2019 in Bochum

Das diesjährige Tankstellentechnikforum der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V., Berlin, am 24./25. September findet in Bochum statt mit Bezug zur Industriekultur des Ruhrgebiets. Ob aktuelle Neuigkeiten zum Immissionsschutz und ein Update zum Arbeitsschutzrecht, Neuem aus dem Wasserrecht, Trends bei der Digitalisierung der Tankstelle, aktuelle Entwicklungen in der Mobilität inklusive Elektromobilität mit besonderem Fokus auf alternative, auch gasförmige Kraftstoffe und deren politische Rahmenbedingungen nebst dazugehöriger Technik – das Programm ist sehr umfangreich. Allen, die mit Tankstellen zu tun haben, wird hier Wissen aus der Praxis für die Praxis vermittelt. Die Teilnehmer erhalten eine gute Arbeitsgrundlage zur praxisorientierten und kostenbewussten Umsetzung neuer Bestimmungen und verbindliche Informationen über die rechtlichen Konsequenzen und die erforderlichen anlagenbezogenen Maßnahmen.

Die Fachtagung findet unter neuer Moderation durch den Branchenexperten Dr. Wilhelm Beckermann, Bundesverband Behälterschutz e. V., Freiburg, statt. Nach der Begrüßungsansprache durch den UNITI-Vorsitzenden Udo Weber beginnt die Vortragsreihe mit den neuen Vorgaben zur EU-einheitlichen Kraftstoffkennzeichnung an Tankstellen und Fahrzeugen.

Die Referenten greifen in ihren Beiträgen die Entwicklungen in den genannten Bereichen auf, stellen neue Vorschriften vor und reflektieren die Branchentrends. Außerdem wird es eine Diskussionsrunde zur Umsetzung der deutschen Klimaschutzpolitik geben, verbunden mit der Fragestellung: Alternative Kraftstoffe, E-Fuels & E-Mobilität, worin sehen Tankstellenunternehmen ihre Zukunft?

Interessenten können sich über die UNITI-Website anmelden: www.uniti.de/veranstaltungen.