NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Unternehmen

AVIA weitet Bezahlen an der Zapfsäule aus

Die AVIA Mineralöl-GmbH, München, setzt auf Kundenkomfort und rollt dafür an ihren über 800 AVIA-Tankstellen in Deutschland mit namhaften Partnern sukzessive die Option des mobilen Bezahlens aus. Neben der eigenen AVIA-App mit der mobilen Bezahlfunktion „payvia“ ist mit dem angelaufenen Roll-out der „fillibri“-App eine weitere wichtige Ausbaustufe erreicht, um neben Flottenkunden auch Privatkunden ein Bezahlen per App zu ermöglichen.

Insgesamt ist es das erklärte Ziel der mittelständischen AVIA-Gruppe das bestehende Zahlkartenportfolio an ihren Tankstellen jeweils um deren mobile Bezahlvariante zu erweitern. Dafür kann die AVIA technologisch weitgehend auf den Mobile Payment Hub der WEAT Electronic Datenservice GmbH, Düsseldorf, setzen.

Der Roll-out in einem Tankstellennetz mit heterogener Technik birgt strukturell besondere Herausforderungen, welche die AVIA in den zurückliegenden Monaten Schritt für Schritt abbilden konnte. Demnach können B2B- und B2C-Kunden heute bereits an einer großen Anzahl von AVIA-Tankstellen bequem per App direkt an der Zapfsäule bezahlen. Zum Jahresbeginn 2022 ist eine volle Netzabdeckung der 800 Tankstellen zu erwarten.