NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Unternehmen

Mehrweg-Kaffeebecher: Esso weitet Angebot aus

Für Björn Groth, Category Manager Coffee, ist der Erfolg der Mehrweg-Kaffeebecher überwältigend. Allein im ersten Monat wurden an 200 Esso-Pilotstationen rund 5.000 Stück der Becher verkauft; mittlerweile sind es bereits rund 15.000. Esso geht daher nach Mitteilung der ExxonMobil Central Europe Holding GmbH, Hamburg, jetzt den nächsten Schritt und bietet allen Partnern in Deutschland an, die Kaffee-Mehrwegbecher ebenfalls zu verkaufen.

Bevor im Mai dieses Jahres in die Pilotphase ge-startet wurde, hat das Unternehmen nach Aussage von Alexander Hentschke, Leiter des Esso-Tankstellengeschäfts in Deutschland, erklärt, dass es die Becher künftig an mehr als 200 Tankstellen in Deutschland anbieten will.

Ab September dieses Jahres wird es tatsächlich so weit sein. Der bisherige Erfolg zeigt, dass das Produkt den Kunden gefällt und Esso mit dem Thema Umweltschutz durch Ressourcenschonung auf dem richtigen Weg ist.

Die Esso-Partner haben jetzt die Wahl, ob und zu welchem Preis sie die Mehrwegbecher in ihr Sortiment aufnehmen. An den bisherigen Pilotstationen – dabei handelt es sich um die von Esso selbst betriebenen Tankstellen, bei denen das Unternehmen somit selbst für die Preisgestaltung verantwortlich ist – bleibt es bei dem Angebot: Der Becher kann einzeln oder zusammen mit einem großen Heißgetränk sowie einer Gut-scheinkarte für dreimaliges Nachfüllen erworben werden. Nach Mitteilung von B. Groth entscheiden sich bislang neun von zehn Kunden für die Variante inklusive Nachfüll-Gutscheinkarte.

Der Mehrwegbecher ist in drei Designs erhältlich und wurde zusammen mit Tchibo, dem langjährigen Kooperationspartner von Esso, entwickelt. Er hat ein Fassungsvermögen von 400 Millilitern, ist spülmaschinentauglich, passt in die Getränke-halterungen von Autos und ist Auslaufsicher.

Als clevere, weil besonders einfach umzusetzende, Alternative zu dem Mehrwegbechersystem bietet Esso an zahlreichen Stationen Kaffeeautomaten zur Selbstbedienung. Darunter können Kunden eigene, mitgebrachte Becher stellen.