NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Unternehmen

Neste und Boston Consulting Group geben Partnerschaft zur Nutzung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Geschäftsreisen bekannt

Die Neste Oyi, Espoo, und die BCG Boston Consulting Group haben eine Vereinbarung über den Kauf von Neste MY Sustainable Aviation Fuel (SAF) unterzeichnet, der die Klimaemissionen aller Flüge der BCG-Mitarbeiter in den nordischen Ländern mit den Fluggesellschaften SAS Scandinavian Airlines, Stockholm, und Finnair, Vantaa, ausgleichen soll. Von dieser Partnerschaft erwartet sich die BCG eine beträchtliche Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei Flügen mit diesen Airlines.

Viele Unternehmen nutzen auch weiter die während der globalen Pandemie gewonnenen Erkenntnisse zu ihrem Meeting- und Kommunikationsverhalten. Allerdings werden einige Geschäftsflüge für persönliche Treffen unerlässlich bleiben. Mit dem Erwerb von SAF können Unternehmen die Klimaauswirkungen ihrer weiter notwendigen Flugreisen minimieren. Zur Reduzierung der Emissionen aus den eigenen Geschäftsreisen hat die Neste bereits Anfang April 2021 am Flughafen Helsinki SAF für die Finnair bereitgestellt. Jetzt ist die BCG der erste Unternehmenskunde der Neste, der für die Reduzierung von Emissionen von einer solchen SAF-Lösung profitieren wird.

Die BCG hat sich bis 2030 zum Erreichen ihrer Netto-Null-Emissionsziele verpflichtet und unterstützt die Anstrengungen zu einer stärkeren Nutzung nachhaltiger Flugkraftstoffe für die Dekarbonisierung von Flugreisen im Rahmen ihrer breiteren Strategie der Reduzierung von Emissionen aus Geschäftsreisen. SAF ist ein wichtiger Treiber zur Reduzierung der Klimaauswirkungen von Flugreisen. Im Vergleich zu herkömmlichem fossilem Flugkraftstoff lassen sich bis zu 80 % – berechnet gemäß der mit LCA-Methoden (einschließlich EU RED und CORSIA) ermittelten Ökobilanz – der Lebenszyklustreibhausgasemissionen reduzieren. Solche Partnerschaften sind ein wichtiger Schritt zu einer beschleunigten Entwicklung des SAF-Marktes, weil so der bestehende Bedarf signalisiert wird.

Eine Lösung für das Erreichen von Emissionsminderungszielen

Mit dieser SAF-Lösung unterstützen die Neste und die Partner-Airlines Unternehmen bei dem Erreichen ihrer Emissionsminderungsziele. Die SAF-Lösung der Neste wird direkt an die Unternehmen verkauft, die den Treibstoff dann an ihre bevorzugt genutzten Airlines abgeben. Diese Lösung beinhaltet einen externen Prüfungsprozess, sodass sichergestellt ist, dass die Unternehmen keine weiteren Emissionsreduzierungen für dasselbe SAF-Volumen für sich beanspruchen können. Ein Regulierungsrahmen zur obligatorischen Verwendung von SAF in der Luftfahrt ist noch in einer frühen Entwicklungsphase. Unternehmen können vorangehen und als Vorreiter für Nachhaltigkeit in ihren Sektoren einen beträchtlichen Beitrag zur Verbesserung des Klimas leisten.