NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Unternehmen

Neuer Knauber Waschpark ist eröffnet

Die Knauber Mineralöl GmbH & Co. KG, Bonn, hat die alte Waschstraße an der Endenicher Straße vollständig erneuert und einen modernen Waschpark für die Innen- und Außenreinigung von Fahrzeugen aufgebaut. Am 19. August dieses Jahres wurde der neue Waschpark eröffnet, zu dem eine Waschanlage, SB-Waschboxen und Saugplätze in einer Indoorhalle gehören, die hell beleuchtet und komfortabel ausgestattet ist.

Der neue Waschpark befindet sich in zentraler Lage direkt am Einkaufszentrum Bushalle. Dort können Kunden ihr Fahrzeug während des Einkaufens mit Strom aufladen und im Anschluss ihre Autowäsche durchführen. Eine Autowäsche in der neuen Taktanlage kostet zwischen 10 Euro und 18 Euro, je nach Programm. Bargeld, EC-Karten, Handys und Flottenkarten sowie Guthabenkarten sind für die Bezahlung möglich. Kunden können ihre Fahrzeuge von Montag bis Samstag von 6 Uhr bis 22 Uhr waschen.

Neue und nachhaltige Technologien spielten beim Bau eine große Rolle: Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Waschparks versorgt den Standort mit Strom, eine Schnellladestation mit einem Hypercharger bietet die Möglichkeit, zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig in nur 15 Minuten mit Strom aufzuladen. Das im Waschpark genutzte Wasser wird außerdem in einem Auffangbecken gesammelt, wieder aufbereitet und in Teilen erneut verwendet.

Laut Holger Laugisch, Geschäftsführer der Knauber, wurde ein vielfältiges und modernes Angebot geschaffen, mit dem das Unternehmen die Autowäsche für seine Kunden so einfach und komfortabel wie möglich machen will.

Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, die geschäftsführende Gesellschafterin der Knauber Unternehmensgruppe, ergänzt, dass sich das Unternehmen seit über zehn Jahren strategisch immer weiter in Richtung Nachhaltigkeit entwickelt. Projekte wie der neue Waschpark, ausgestattet mit einem Hypercharger und einer PV-Anlage, sind für sie wichtige Meilensteine auf diesem Weg.