NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Unternehmen

ORLEN Deutschland führt als erster Tankstellenbetreiber Luftreiniger in den Verkaufsräumen der Stationen

Fast jeder Dritte in Deutschland fühlt sich in Corona-Zeiten beim Einkaufen in den Geschäften angespannt, weitere 26 % sind es zumindest teilweise1. Die ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn, stellt deshalb sukzessive ab dem 7. September an den star-Tankstellen Luftreiniger auf. Sie sollen das Infektionsrisiko senken und den Menschen mehr Sicherheit bieten. Die Geräte filtern und reinigen in einem speziellen Verfahren mit UV-C-Strahlung ständig die Luft. Sie ergänzen damit die bestehenden Sicherheitsmaßnahmen, wie Mund-Nasen-Schutz, 1,5 m Sicherheitsabstand, Desinfektionsmittel und Plexiglasscheiben im Kassenbereich.

UV-C-Strahlung wird seit langem zur Desinfektion und Reinigung von Wasser, Luft und Oberflächen genutzt. Die bewährte Technik wird vielfach auch in Kliniken und Laboren eingesetzt und hat ihre Wirksamkeit sowohl in vielen Studien als auch im Praxiseinsatz bewiesen. Durch die Strahlung kann die DNA und RNA von Mikroorganismen, wie Viren, Bakterien und Pilzen zerstört und so ihre Ausbreitung verhindert werden. Die Luftreiniger der ORLEN Deutschland sind Hochleistungsmodelle des polnischen Spezialisten IGLOO, Nowy Wiśnicz. Es ist geplant, sie im Dauerbetrieb laufen zu lassen, so können sie die Luft konstant reinigen.

An den Tankstellen herrscht eine hohe Kundenfrequenz, dort treffen viele Menschen aufeinander. Und gerade jetzt, wo die Infektionszahlen wieder steigen, sieht das Unternehmen seine Verantwortung, seine Betriebsstätten sicher zu machen. Das Unternehmen will nach Aussage von Dariusz Pawlik, Geschäftsführer der ORLEN Deutschland GmbH, mehr tun und auch beim Thema Gefahrenabwehr in der Corona-Krise Vorreiter sein. Deshalb geht die ORLEN diesen Extra-Schritt und stellen Luftreiniger in unseren Tankstellen auf – damit sollen das Personal und die Kunden optimal geschützt werden.

1 Quelle: Statista.de