NEUIGKEITEN

aus der Branche!

Unternehmen

Tank & Rast und Mer nehmen Schnellladestationen an der A7 in Betrieb

Die Autobahn Tank & Rast Gruppe GmbH & Co. KG, Bonn, treibt die Verdichtung des nationalen Schnellladenetzes entlang der deutschen Autobahnen weiter voran. In Kooperation mit dem E-Mobilitätsdienstleister Mer Germany GmbH, Teisnach, gingen Mitte November 2021 vier Schnellladeplätze am Standort Uttrichshausen Ost (A7) ans Netz. Die Tank & Rast und die Mer unterstreichen damit die Umsetzung ihrer Ziele für den Auf- und Ausbau eines bundesweiten und massentauglichen E-Ladenetzes. Bereits heute betreibt die Tank & Rast entlang der Autobahn an rund 370 Standorten und mit nahezu 1.400 Ladepunkten das nach eigenen Angaben größte zusammenhängende Schnellladenetz in Deutschland.

Zwei 300-kW-Schnellladestationen mit insgesamt 4 Ladepunkten

Bei den neu errichteten Ladesäulen am Standort Uttrichshausen Ost zählt nicht nur die Anzahl der hinzugewonnenen Ladepunkte, sondern auch deren Ladegeschwindigkeit. Die leistungsstarken Ladesäulen der Mer ermöglichen High-Power-Charging (HPC) mit jeweils bis zu 150 kW und verkürzen die Ladezeiten bei aktuellen Elektrofahrzeugen merklich. Die höhere Ladegeschwindigkeit erlaubt Elektromobilisten nicht nur die schnellere Weiterreise, sondern führt auch zum schnelleren Freiwerden des Ladeplatzes für das nächste Elektrofahrzeug. In Zeiten steigender Zulassungszahlen von Elektroautos ist eine Verkürzung der Ladezeiten ein wichtiges Detail – ganz besonders an der Autobahn. Zusätzlich sorgt ein Kabelmanagementsystem für ein bequemes Laden dank der ausreichend langen Anschlusskabel.

Über die Mer

Die Mer bietet als einer der führenden deutschen Systemdienstleister ein skalierbares, ineinandergreifendes Baukasten-Portfolio für Elektromobilität. Zu den Leistungen der Mer gehören unter anderem die Projektierung, der Bau und der Betrieb öffentlicher, halböffentlicher und privater Ladeinfrastruktur sowie die Elektrifizierung von Dienstwagenflotten. Die Mer bietet ihren Kunden innovative Lösungen für Abrechnung, Betrieb, Roaming, Lastmanagement sowie die Ausarbeitung und Umsetzung von EV-Konzepten. Auf den Raststätten der Tank & Rast baut das Unternehmen ein eigenes Hochleistungsladenetz aus. Mit ihrem Know-how im Bereich des netzoptimierten Ladens ermöglicht die Mer einen schnellen Ausbau der Elektromobilität ohne teuren Netzausbau und eine effizientere Nutzung erneuerbarer Energien. Außerdem ist das Unternehmen als Betreiber einer eigenen eCarsharing-Flotte aktiv. Die Mer ist ein Tochterunternehmen des norwegischen staatlichen Energiekonzerns Statkraft AS, Oslo, Europas größtem Erzeuger erneuerbarer Energie.